Deutsch

Aufruf zur bisher größten Klimaaktion des zivilen Ungehorsams in Schweden.

Mach mit bei einer gewaltfreien Massenaktion vom 6. bis 8. September 2019!

Es ist an der Zeit die Ausweitung der europäischen Erdgasindustrie zu stoppen.

Wir sind ein Netzwerk von AktivistInnen mit unterschiedlichen Hintergründen, aus unterschiedlichen Bewegungen, die sich zusammen dafür einsetzen, dass fossile Brennstoffe unter der Erde bleiben.

Wir sind Teil der großen Klimagerechtigkeitsbewegung.

Wir sind gegen Erdgas.

Wir sind „Folk mot fossilgas“

Und du bist herzlich dazu eingeladen bei uns mitzumachen.

Sprachlicher Hinweis: Während der Protestaktion wird überwiegend Schwedisch und Englisch gesprochen. Falls du diese Sprachen nicht verstehst, dann frage jemanden, der dir zur Seite stehen kann. Falls du vor Ort übersetzen möchtest, um die Teilnahme von anderen Menschen zu  ermöglichem, dann melde dich bei uns! (via mobi_folkmotfossilgas@protonmail.com

Warum?

In Skandinaviens größten Hafen in Göteborg baut die Firma Swedegas ein wichtiges Erdgasterminal (LNG Göteborg). Sie wollen das Terminal mit dem schwedischen Erdgasnetz verbinden, was Schweden für die nächsten 40 Jahre von Erdgas abhängig machen würde. Was für eine schlechte Idee!  

Vermutlich wird die schwedische Regierung diesen Herbst darüber entscheiden, ob sie diese Erdölgasimporte erlauben wird. Wir können uns nicht auf ihre Entscheidung verlassen. Wir müssen jetzt handeln.

Was?

Folk mot fossilgas ist eine gezielte Massenaktion. Wir sind viele. Wir sind unaufhaltbar. Folk mot fossilgas arbeitet mit zivilem Ungehorsam. Wir scheuen uns nicht davor das Gesetz zu brechen, um die Umwelt und unsere Zukunft zu schützen. Folk mot fossilgas ist gewaltfrei. Wir werden keine Person in Gefahr bringen und uns nicht von der Polizei provozieren lassen. Die Sicherheit aller während der Aktion hat höchste Priorität.

Alle die unseren Aktionskonsens gelesen haben und diesem zustimmen sind eingeladen, bei Folk mot fossilgas mitzumachen.

Wo?

Göteborg, Schweden.

Wann?

6. bis 8. September 2019.

Wer?

Wir rufen alle jene dazu auf mitzumachen, die für Klimagerechtigkeit einstehen wollen und mit dem Aktionskonsens übereinstimmen!

Wir ermutigen auch Menschen aus anderen Ländern dazu mitzumachen.

Wie kann ich jetzt schon helfen?

 Das Wichtigste ist, dass du mit dabei bist. Merke dir den 6. bis 8. September in deinem Kalender vor.

 Setze dich mit Leuten in deiner Umgebung in Verbindung. Plant gemeinsam anzureisen und überbringt uns die frohe Botschaft, dass ihr dabei sein werdet!

 Hilf uns dabei die Message in deiner Stadt zu verbreiten. Hast du vielleicht Erfahrung mit Aktionstrainings und hast Lust eins in deiner Nähe zu organisieren? Oder möchtest du vielleicht ein Infotreffen arrangieren? Wir würden uns sehr über neue schwedische und internationale Kontakte freuen!

Schreibe eine Mail an: mobi_folkmotfossilgas@protonmail.com

 Möchtest du uns bei unserer Kommunikationsarbeit in den sozialen Medien oder bei der Pressearbeit auf lokaler oder internationaler Ebene unterstützen? Hast du Lust unser Material oder diese Webseite auf andere Sprachen zu übersetzen? Dann melde dich bei media_folkmotfossilgas@protonmail.com

Willkommen in Göteborg und bei „Folk mot fossilgas“!